Moderne Löschtechnik bei der Feuerwehr in Westerrade:




Die Wehr Westerrade löscht zukünftig mit Netzmittel, d. h. Wasser mit einer stark verringerten Oberflächenspannung. Mit unserem neuem Fahrzeug LF10/16 bekamen wir eine FOAM I Schaumzumischanlage mit einem Schaumvorrat von 120 Litern Schaummittel. Dies bringt zum einen den Vorteil mit sich, dass das Löschwasser besser in brennende Materialien wie Holz oder Stoff eindringen kann und somit einen noch besseren Kühleffekt nach sich zieht. Somit vervielfachen wir die Löschwirkung unserer 1600L Löschwasser – als Faustregel mindestens um das doppelte der Menge. Zum anderen kann mit oberflächenaktiven Substanzen versetztes Löschwasser infolge deren Wirkung als Fließverbesserer bei gleicher Pumpleistung das Wasser über eine größere Distanz gefördert werden, bedeutet eine bessere Wurfweite.